Tagesablauf in unserer Einrichtung

Der Kindergartentag beginnt für die Kinder, abhängig von der gewählten Betreuungszeit, zu unterschiedlichen Zeiten.
Jedes Kind und auch deren Begleitpersonen werden von den MitarbeiterInnen in der Gruppe persönlich und individuell begrüßt.
Bis neun Uhr sollten alle Kinder angekommen sein.
Das Bistro bietet den Kindern die Möglichkleit, bis zum Morgenkreis, gleitend zu frühstücken. Die MitarbeiterInnen unterstützen hier die Kinder in ihrer Selbständigkeit und geben, wenn nötig, Hilfestellung. Das Frühstück der MitarbeiterInnen ist Vorbild für eine gesunde Ernährung und gibt Anlass zu Gesprächen mit den Kindern.

Beide Gruppenräume mit unterschiedlichem Spielangebot sind in dieserZeit von den Kindern frei zu nutzen.
Zum Morgenkreis versammeln sich die Kinder in ihren Gruppen. Im Morgenkreis planen und besprechen die MitarbeiterInnen gemeinsam mit den Kindern z.B. den Tagesablauf. Angebote werden vorgestellt. Ideen und Vorschläge der Kinder werden besprochen.
Wir lesen aus der Bibel oder singen Lieder.
Die Kinder entscheiden sich im Morgenkreis in welchem Bereich sie sich anschließend aufhalten möchten. Je nach Situation sind folgende Bereiche geöffnet: Kreativbereich, Freispielbereich, Bewegungsraum mit Konstruktionsecke, Rollenspielbereich.
Während dieser Zeit geben die ErzieherInnen Impulse, um die Kinder in ihrem Tun zu unterstützen und ihre Entwicklung zu begleiten. Projekte werden gemeinsam erarbeitet und durchgeführt. Die MitarbeiterInnen bieten gezielte Aktivitäten zu den verschiedenen Bildungsbereichen an. Durch die teiloffene Arbeit sind die Angebote gruppenübergreifend.
Außerdem bieten die Erwachsenen den Kindern Rückzugsmöglichkeiten an, wobei hier auch besonders den Bedürfnissen der Kinder unter drei Jahren entsprochen wird.

Danach finden sich die Kinder wieder in ihren Gruppen ein. Es wird ein Stuhlkreis/Sitzkreis angeboten oder die Kinder nutzen das Außengelände.
In der Zeit von 12:00 Uhr bis 12:30 Uhr können die Kinder abgeholt werden.
Ab 12:30 Uhr bis 13:00 Uhr essen die Kinder zu Mittag. Das gemeinsame Essen wird von einer Mitarbeiterin begleitet. In dieser Zeit bitten wir darum die Kinder nicht zu stören.
Danach bieten die Mitarbeiterinnen den Kindern Rückzugsmöglichkeiten an.
Nach einer ruhigen Phase stehen den Kindern je nach Situation wieder der Bewegungsraum, das Außengelände und die verschiedenen Räume der Einrichtung zur Verfügung.
Um 15:00 Uhr sind alle Kinder abgeholt.